Jetzt anmelden!

Versicherungen


Wer ist bei mir wie und wann versichert?

Lektionen mit dem Auto
Wer die regulären Autofahrstunden bucht, bezahlt vor der ersten Lektion Fr. 120.00. Damit ist für die ganze Zeit bis und mit der Fahrprüfung die Versicherung für Haftpflicht- und Vollkaskoschäden gedeckt. Den minimalen Selbstbehalt von Fr. 500.00 übernimmt die Fahrschule. Der Abschluss dieser Versicherung ist obligatorisch.

Wer einzelne Autofahrstunden bucht, sei es als Wiedereinsteiger oder zur Vorbereitung auf eine amtliche Kontrollfahrt, bezahlt für bis zu 10 Lektionen Fr. 50.00. Für alle weiteren Stunden nochmals pauschal Fr. 50.00. Auch hier sind Haftpflicht- und Vollkaskoschäden gedeckt und den Selbstbehalt übernimmt die Fahrschule. Der Abschluss dieser Versicherung ist obligatorisch.

Bei der Fahrberatung fährt der Kunde mit seinem Fahrzeug und ist für die Versicherung selber zuständig.
Lektionen mit dem Motorrad
Beim Motorrad ist der Abschluss einer Versicherung fakultativ. Mit Fr. 50.00 beim Grundkurs A1 und mit Fr. 100.00 beim Grundkurs A sind Sie gegen Vollkaskoschäden versichert. Der Selbstbehalt von Fr. 500.00 übernimmt die Fahrschule. Für Haftpflichtschäden tritt die gesetzliche Haftpflichtversicherung ein.

Bei Einzellektionen mit dem Motorrad gilt die am Grundkurs abgeschlossene Versicherung auch. Wer Einzellektionen nimmt ohne den Grundkurs, bezahlt Fr. 100.00 für die fakultative Versicherung.
Lektionen mit dem Katamaran
Lektionen mit dem Katamaran sind nicht versichert. Das Risiko hat der Kunde abzudecken.